Magazin

404 - 413 von 517    « zurück | weiter »
RSS Feed

Winzerporträt: Roman Pfaffl

01.05.05 @ 08:26

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Roman Pfaffl aus Stetten im Weinviertel war treibende Kraft bei der Einführung der gemeinsamen Dachmarke DAC. Die neue Marketing-Schiene brachte für die gesamte Region einen enormen Imagegewinn und Absatzsteigerungen im gesamten Angebot. Mittlerweile wird Pfaffl als Weinbau-Doyen bezeichnet, aber die Familien-Landwirtschaft wurde erst vor rund 30 Jahren auf Weinbau umgestellt.

Auf den Hügeln des Weinortes Stetten, unweit von Wien, entdeckte Roman Pfaffl seine Liebe für den Weinbau. Ursprünglich betrieb die Familie eine 23ha große Landwirtschaft, aber als 1978 die Übergabe an die „jüngere Generation” erfolgte hatte Roman Pfaffl bereits ein großes Ziel: den Betrieb auf Weinbau umzustellen.

Das größte Problem für den angehenden „Jungwinzer” ohne große Wein-Vergangenheit stellt die Suche nach den passenden Weingärten dar, um auch seine „Wunsch-Weine” herstellen zu können. Es zeigt sich, dass die Jugendjahre nicht umsonst auf den Hügeln der Umgebung verbracht worden sind; die besten Lagen und Parzellen sind schnell gefunden. Es bedarf noch ein wenig Geduld bis die begehrten Parzellen verkauft werden und danach einer gesunden Dosis Optimismus.

Die Entwicklung schreitet positiv voran. 1989 werden die „Seewann'schen Lagen” erworben - eine für die Gegend sehr seltene Terrassenanlage deren Qualitäten für den Weinbau bereits damals legendär waren. Die vernachlässigten Reben wurden gerodet und neu ausgepflanzt. Eine Investition, die sich gelohnt hat – die aus dieser 10-Hektar-Anlage stammenden Pfaffl-Weine Riesling, Cabernet Sauvignon (im Cuvée mit Blauer Zweigelt) und Sauvignon Blanc erhalten heute Auszeichnungen im In- und Ausland.

Auch in den darauffolgenden Jahren interessiert sich der Winzer für die Spitzenlagen der Umgebung und kann heute auf eine stolze Weingartenfläche von über 40 Hektar der besten Lagen der Region verweisen.

Die Begeisterung war natürlich groß, als Roman Pfaffl im Jahr 2000 die Bewirtschaftung der Ried Hochfeld des Schlossweinguts Bockfliess angeboten wurde. 11 Hektar erstrecken sich hier auf einem sanften Südhang, der alle Voraussetzungen aufweist, um regionstypische Terroirweine zu produzieren. Da konnte der Winzer nicht nein sagen und somit zeichnet er sich nun auch für die Weine des Schlossweinguts Bockfliess verantwortlich.

Mittlerweile sind die Pfaffl's mit dem Weinviertel so sehr verbunden wie der Stephansdom mit Wien, und da auch Neues immer wieder reizt, bewirtschaftet die Winzerfamilie seit 2004 die Stammersdorfer Lagen Herrenholz und Broschen und zählt somit auch zum Weinbaugebiet Wien. Die Böden am Bisamberg weisen einen höheren Sandanteil und einen hohen Kalkanteil auf, was die Finesse und Vielschichtigkeit der Weine fördert.

Und auch im Keller sorgt „Mister Veltliner” immer wieder für Updates – er holte sich Georg Königsbauer, Absolvent der Weinbauschule Klosterneuburg, der im Stift Klosterneuburg und im Stift Neustift in Südtirol seine ersten Erfahrungen sammelte und seinen Sohn Roman Pfaffl, Absolvent der Weinbauschule Krems, der im Weingut Bründlmayer, im Weingut Pöckl und im Weingut Manincor in Südtirol arbeitete, 2 junge Burschen in Keller und Weingärten.

Genauigkeit im Presshaus, gezielte Maischestandzeiten, diszipliniert-regelmäßiges Pump-Over (der Jugend-Jargon hält schon Einzug) - während der Lesezeit waren die beiden nicht nur tagsüber sondern auch nachts im Einsatz. Die verschiedenartigsten Barriquefässer wurden geordert, damit die Burschen ihren Stil finden können. Battonage, Kosten, Nachfüllen, Alkohol, PH-Wert bestimmen, ... noch nie wurden die Weine derart verhätschelt wie bei dieser Ernte.

Spielraum ließ Roman Pfaffl der Jugend schon immer, sonst wäre jetzt wohl nicht die ganze Familie vereint fürs Weingut Pfaffl tätig – neben dem Herzstück Roman und Adelheid sind mit Roman jun., Elisabeth und Heidi alle 3 Kinder im Betrieb.

Von Bernhard Degen

News Networld
www.pfaffl.at
www.weinvierteldac.at

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 23.08.21 @ 12:27
SOLIDA(H)RITÄT PAKET / OberkllnerPatzig: derzeit ausverkauft - unglaublich! - [mehr]

--- 25.06.20 @ 16:59
Takan's am Kutschkermarkt / OberkllnerPatzig: Wie Urlaub - Gestern wieder einmal bei Suat mit Freunden am Abend essen gewesen - was soll... [mehr]

--- 10.11.19 @ 23:14
Roter Veltliner – die Sortenrarität vom Wagram / KutschersKostnotizen: Roter Veltliner 2018 Steinberg - Intensives Strohgelb mit Gold; internationales Feeling mit deutlichem... [mehr]

--- 10.04.18 @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet Sauvignon... [mehr]

--- 10.04.18 @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
?ber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren