Home | Blogs | Das Gastlog | 02.08.06

Das Gastlog

02.08.06 @ 11:24

Athmo auch im Sommer

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Es ist zwar schon eine Weile her, aber waehrend meines Studiums hat Prof. Hollein immer wieder darauf hingewiesen, dass die schwierigsten Bauaufgaben eine Kirche und eine Bar sind.

Warum?

Well, einerseits ist die Funktion nicht eindeutig definierbar, wenig pragmatisch und sehr emotional und andererseits werden diese Räume in radikalem Ausmaß von den handelnden Personen (Barkeeper - also Pfarrer und arme Sünder) definiert. Die Loos Bar koennte noch so gut eingerichtet sein (ist sie ja eigentlich) und noch so gute Drinks haben, aber wenn die Gaeste "ungut sind" oder die Damen und Herren hinterm Thresen Launen haben, wird s sehr schnell ungemuetlich.

Warum ich das nun alles runterschreibe?

Gestern abend, nach einer schlechten Neuauflage von J. Depp im Piratenkostuem, verschlug es mich in mein Teenagerstammlokal in Freistadt. Dort wurde mir vor etlichen Jahren erklaert, wie ein (Freistädter)Bier zu sein habe. Gestern war s einfach schon hinueber - Lack wie man in Wien zu sagen pflegt. Mein Hinweis gegenueber dem Maedel hinter der Bar erntete ein schlichtes: "Aha" ohne sonstige Reaktion. Der Blick sagte irgendwas zwischen "G´schissener" und "Schleich Di".

Liegt das nun am guten alten Hofratswitwenspruch, dass frueher das Personal besser war? Oder will den Job keiner machen? Oder ist s einfach zu schlecht bezahlt? Oder beginnt der Fisch am Kopf zu stinken? Sind interne und sichtbare Athmo aehnlich bis gleich? Also: Wie der Herr, so sein G´scher (wohlgemerkt - ich weile gerade im Muehlviertel)

Schon wieder so viele Fragen, aber solche Situationen machen mich immer ganz, ganz ungluecklich. Und als braves Landei habe ich auch gelernt, mich im Wirtshaus immer gut zu benehmen, nie aufzumucken oder zu wiedersprechen.

9 Kommentare | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 04.09.18 @ 20:56
Über eine Monokultur aus Klonen künstlich geschaffener Lebewesen – über den Weinbau / PICCOLO: Aus einem alten "Spiegel" Artikel 30.10.1978 - Deutsche Winzer ziehen der Biene wegen den Zorn des Waldgängers Wellenstein auf... [mehr]

--- 04.11.17 @ 09:30
Über würdige, reife Weine / schischi: Mein persönliches Highlight - Uns hatte einmal ein Winzer, das muss so um 2010 gewesen sein, einen Weißwein... [mehr]

--- 09.10.17 @ 20:27
Was Chemtrail-Glaube und Biodynamischer Weinbau eint / OberkllnerPatzig: Feuer - Was man womöglich noch hinzufügen kann ist, dass manche Winzer, die sich rühmen,... [mehr]

--- 18.04.17 @ 12:49
Rauf die Preise! / PICCOLO: Schnell kommt man ans Bildermalen... - Doch schwer an Leute die es bezahlen. So salopp sagen, die Preise sollen rauf,... [mehr]

--- 13.10.16 @ 13:42
Rauf die Preise! / Meidlinger12: Beisl - z.b. das Quell kann noch immer das große Gulasch um 6,90 anbieten. Muß aber... [mehr]

Blogs Archiv

Peter Gnaiger's Sternen-Logbuch --- 04.08.07 @ 20:16
Tischgespräche --- 11.05.07 @ 11:48
Das Gastlog --- 04.09.06 @ 16:45
Das Weinlog --- 15.07. @ 15:44
Christoph Wagner's Weblog --- 04.02.06 @ 13:33

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
?ber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren