Home | Blogs | Das Weinlog | 16.07.

Das Weinlog

16.07. @ 10:03

MAYER/TRINKREIFES...

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

TRINKREIF war wieder mal in einem Lokal zu Gast. Diesmal im neuen MAYER &FRIENDS. Alexander MAYER, einer der besten Köche des Landes, ist nun in einem Bistro und Feinkostladen in der City zu finden. Tolle Produkte, wohin man schaut und diese werden vor Ort auch als Imbiss angeboten, bzw als Tagesgerichte. Abends gibt es, so wie diesmal, ein mehrgängiges Menü. Obacht, dies ist nur gegen Anmeldung möglich. Man hörte von anfänglichen Schwächen im Service, jetzt gibt es einen ehemaligen HERBECK Mitarbeiter und alles ist bestens. Im Restaurant VINCENT durfte ich das letzte Mal die Küche des Alexander MAYER genießen. Und der Julius NEUBAUER machte wieder eine stimmige Weinbegleitung.

COPPA A SALAMERIA / OLIVEN
NIKOLAIHOF RIESLING VINOTHEK 1997 MAGNUM
Ein Teller voller feiner Wurstwaren und toller Oliven. Der Wein war okay, aber das hatte ich schon besser. Sagen wir, die Flasche war etwas müde. Staubige Aromen, zwar schöne reife Marillen, auch Kräuter und getrocknete Blumen, jedoch fehlt etwas die Säure und Struktur.

GEISTE PISTOU SUPPE / BACH-TOMATEN / MARAIS DES BOIS ERDBEEREN / BÜFFELMILCH
KLAUS PETER KELLER GRAUBURGUNDER S 2015
TEMENT GEWÜRZTRAMINER WIELITSCH 2001

Ein tolles Gericht, perfekte Temperatur. Nicht zu kalt, wie manche geeiste Suppen sein können. Die Produkte stehen im Vordergrund. Balance zwischen Erdbeeren und Tomaten. Etwas Oliven und die Milch geben eine zusätzliche Textur. Ein reifer Traminer, er wirkt sehr ruhig und dicht. Wenig vom typischen Rosenaroma, dieses kommt erst mit der Zeit. Das leichte Bitterl im Abgang ist typisch und nicht unangenehm. Traubenzucker und Blumen kommen dazu. Schöner Wein. Zum Essen ist er interessant, aber auch nicht perfekt, je nach Wahl der Essenskomponenten gibt kleine Probleme. Tomaten sind aber immer schwierig. Der Burgunder ist auch ein ruhiger Wein, leicht nussig, dann Kräuter und Linsen. Er hat eine gute Länge und ist durchaus cremig und füllig. Etwas mehr Säure wäre wünschenswert. Er fühlt sich mit dem Gericht wohl.

ARTISCHOCKE A LA BARIGOULE
MORIC SANKT GEORGENER GRÜNER VELTLINER 2015
EVA PÖCKL SAUVIGNON BLANC PAHLEN 2013

Ein Rezept der Provence, verfeinert mit Mangalitza Lardo und etwas Chili für eine dezente Würze. Die junge Artischocke befindet sich in einem Gemüsesud mit wunderbaren Karotten. Die Säure ist schon etwas im Vordergrund, aber das ist reine Geschmackssache. Insgesamt ebenso ein sehr schönes Gericht. Der Veltliner zeigt auf, was das Burgenland mit dieser Rebsorte kann. Birne, Birnenkompott, Peffer, Linsen, sehr gute Länge. Fängt an Vergnügen zu bereiten. Stimmig zum Essen. Sehr feine Mineralität. Den SAUVIGNON macht die Ehefrau vom Rene PÖCKL. Und er gefällt mir sehr gut. Dezente Aromatik. Beeren, Brennessel, leicht nach Paprika. Feine Länge und Struktur. Trinkfluß mit Niveau. Eine Überraschung. Beide Weine funktionieren gut mit dem Gericht.

PAELLA RISOTTO / BACALHAU / ROTE GARNELE / TINTENFISCH / BOUCHOT MUSCHELN
FÜRST SPÄTBURGUNDER SCHLOSSBERG GG 2012 MAGNUM
LINGUA FRANCA PINOT NOIR TONGUE AND CHEEK 2015

Nun, zu diesem Gang gibt es nichts zu sagen. Er ist perfekt. Der Fisch ist einer der besten seit langem. Alle Garpunkte passen. Schöne Produkte. Toll. Der Pinot aus Oregon passt sehr gut dazu, ist als Wein aber etwas offensiv und aufgesetzt. Es zeigt sich später doch eine gute Struktur und Länge hat er ja. Ich denke der Wein kann mehr als er heute zeigt. Der FÜRST Burgunder ist sehr gut. Deutsche Burgunder erobern gerade Österreich. Das Weingut FÜRST aus Franken zeigt hier deutlich auf. Rauchige Nase, auch Kaffee. Dicht und elegant. Jung und voll feiner Furcht. Kirsche. Tipp.

LIMOUSIN LAMM / RATATOUILLE ROULADE / PFEFFERBLATT / TOMATENJUS
DOMAINE DE LA JANASSE CHATEAUNEUF DU PAPE VIELLES VIGNES 2001
AALTO 2001

Schon wieder ein toller Gang. Fleisch perfekt, Roulade gekonnt. Bei den Weinen ist es diesmal einfach, der Spanier ist brav, aber nicht mehr. Vielleicht gerade nicht in bester Verfassung. Er wirkt eindimensional. Der mit 97 PARKER Punkten bewertete Chateauneuf ist hingegen groß. Tolle Falsche, am Punkt. Sehr dicht, aber auch elegant. Olive, Kräuter der Garrigues. Rhône pur. Danke.
FRENCH TOAST / BRIOCHE NANTERRE / EINGELEGTE ANANAS / CREME DOUBLE
GANTENBEIN RIESLING AUSLESE 2003
WILLI SCHÄFER RIESLING GRAACHER HIMMELREICH SPÄTLESE 2010

Der Essensabschluss ist auch sehr fein. Stimmige Kombination, bei perfekter Ausführung. Nicht zu süß. Der GANTENBEIN, der recht selten ist, ist etwas breit und sehr verhalten, jedoch glaube ich nicht, dass sich dies mit Luft ändert. Es fehlt im die Säure und Struktur. Warmes Jahr. Somit verblasst er neben dem großartigen Moselwein. Die Flasche singt und ist voller frischer Marille und Minze. Elegant die Säure, gut die Struktur. Jung. Der Altmeister kann es halt.


www.trinkreif.at hallo@mayerundfreunde.at
Michael Kantor www.herbeck.wien

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 04.09.18 @ 20:56
Über eine Monokultur aus Klonen künstlich geschaffener Lebewesen – über den Weinbau / PICCOLO: Aus einem alten "Spiegel" Artikel 30.10.1978 - Deutsche Winzer ziehen der Biene wegen den Zorn des Waldgängers Wellenstein auf... [mehr]

--- 04.11.17 @ 09:30
Über würdige, reife Weine / schischi: Mein persönliches Highlight - Uns hatte einmal ein Winzer, das muss so um 2010 gewesen sein, einen Weißwein... [mehr]

--- 09.10.17 @ 20:27
Was Chemtrail-Glaube und Biodynamischer Weinbau eint / OberkllnerPatzig: Feuer - Was man womöglich noch hinzufügen kann ist, dass manche Winzer, die sich... [mehr]

--- 18.04.17 @ 12:49
Rauf die Preise! / PICCOLO: Schnell kommt man ans Bildermalen... - Doch schwer an Leute die es bezahlen. So salopp sagen, die Preise sollen rauf,... [mehr]

--- 13.10.16 @ 13:42
Rauf die Preise! / Meidlinger12: Beisl - z.b. das Quell kann noch immer das große Gulasch um 6,90 anbieten. Muß aber... [mehr]

Blogs Archiv

Peter Gnaiger's Sternen-Logbuch --- 04.08.07 @ 20:16
Tischgespräche --- 11.05.07 @ 11:48
Das Gastlog --- 04.09.06 @ 16:45
Das Weinlog --- 19.08. @ 17:42
Christoph Wagner's Weblog --- 04.02.06 @ 13:33

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren