Home | Blogs | Peter Gnaiger's Sternen-Logbuch | 25.06.07

Peter Gnaiger's Sternen-Logbuch

25.06.07 @ 22:06

Goldene Kälber

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Von den Wurzelköchen zu den Sternguckern im k47, dem "keyclub" des "planet society". Wer dachte, der Hangar-7 sei revolutionär, der war noch nicht im k47. Das ist eine Art "Penthouse-Resti" für Wirtschaftsbosse, die unter sich bleiben wollen. Auf Speising steht noch nicht mal eine Kritik (dfw, das wird ein Fall für dich). Ich muss gestehen: Ich war noch nicht dort. Aber ein wichtiger Mensch eines österreichischen Konzerns erzählte mir, hier ließe es sich vorzüglich speisen. Zuerst müsse allerdings eine Mitgliedschaft in der Höhe von ein paar tausend Euro beantragt werden. Dafür gebe es aber spaßige Extraleistungen wie Shuttle-Dienst und hin und wieder habe es auch schon exklusive Konzertln von Sängern gegeben, deren Namen ich leider vorher noch nie gehört habe und leider auch schon wieder vergessen habe.

Und ihr werdet es nicht glauben: Die Gastgeber haben für Mitglieder sogar schon ein VIP-Abendessen mit unserer lieben volksverbundenen Nationalratspräsidentin Prammer anlässlich des Life-Balls organisiert. Ja, man kann sagen: Auch die Vertreter der Basis fühlen sich schon pudelwohl an der kulinarischen Spitze. Ein weiteres schniekes Beispiel für diese Art Erlebnisgastronomie ist natürlich der legendäre Frankfurter "Cocoon Club" mit dem Salzburger Crossoverkoch Mario Lohninger und seinem Geschäftspartner, dem DJ Sven Väth. Auch dort kann man heute schon wie morgen essen. Was beide Klubs gemeinsam haben, ist ihre nette Anmache potenzieller Kunden. So in der Art: "Nach einem geschäftigen Arbeitstag wollen Sie in angenehmer Atmosphäre..." Also ich frag mich: "Jo hom de koa dahoam, de gschaftigen Yuppies". Egal: Schaut euch bitte die beiden Lokale mal an. Würde mich interessieren, was ihr von diesen kulinarischen Zukunftsmodellen hält.

www.k47-keyclub.com/members/club.php

www.cocoonclub.net/main/de_swf.jsp

20 Kommentare | Kommentar abgeben

piripiri74, 06.07.07 @ 13:49

GOLDENE KÄLBER
Herodes-Prämie
Seit Herbst 1996 zahlt die EU für jedes vernichtete Kalb, das jünger als 20 Tage ist, eine Prämie von DM 230.– bis 290.–

petergnaiger, 06.07.07 @ 13:33

yes amigo
natürlich hast du recht amigo (und auch wieder nicht). wenns ums erfinden geht, muss man bei den brausegetränk-events von red bull und carpe diem erfahrungsgemäß aufpassen. da hat der jörg wörther ja auch alle türkischen kebap-verkäufer beleidigt, indem er behauptet hatte, er hätte finger food im cone erfunden ;-))

aber so viel ich weiß, hat mateschitz die ganze gschicht als impuls für die österreichische gastronomie gedacht (egal wo das seine strategen wieder mal grad abgekupfert haben - die palazzo und bajazzo-zelte von schuhbeck und witzigmann sind ja im grund auch nichts anderes)

bei essen im liegen fallen mir zuallererst die gelage im alten rom ein. ich gehe aber davon aus, dass schon der cro magnon mensch seine lying-dinner-sessions in lascaux veranstaltet hatte. wenn auch sicher nicht ganz so gediegen.

aber gut das du das angesprochen hast, amigo. das ist es ja, worauf ich bei diesem thema raus wollte. ist es nicht ein bisserl oberflächlich und naiv von unseren sogenannten trendsettern, dass sie ständig in der welt herumjetten und irgendwo was abkupfern. das ist ja in der gesetzten spitzenküche auch nicht anders. da fliegen sie nach london und setzen ein paar monate später eine pulverisierte jakobsmuschel an der seite mit spanischem stinkekäsegel auf die karte.

es ist schon klar, dass man sich auch woanders umschauen soll. aber heute, so habe ich den eindruck, werden immer gleich ganze systeme geklont - das irritiert mich immer sehr...

amigo, 06.07.07 @ 11:35

noch einmal kurz zu den "lying dinners"
vielleicht wars ja ironisch gemeint und ich habs nicht verstanden - aber: dass herr matschitz das "lying dinner" gerade 2001 in salzburg erfunden hätte, war jetzt nicht ernst gemeint, oder? tanzende derwische zum unvermeidlichen trip-hop, barfuß über grasmatten laufen und dann im liegen die üblichen do & co-garnelen verdrücken - geh bitte. das war im amsterdamer und sogar im römer supper club schon wieder passé, als carpe diem noch unverkäuflicher dicksaft war, klassischer fall von 90er-erlebnisgastronomie halt. pseudo und provinziell.

TomCool, 04.07.07 @ 01:16

Dann könnten wir auch gleich
das Projekt Speising-Hot-Dog wieder auffrischen. Speisinger Senf, Speisinger Ketchup, Speisinger Brot, immer noch hat niemand ein Speisinger-Wurst-Rezept eingreicht.

Apropos Helm, meiner hat mir heute das leben gerettet, vor Schmerzen aber leider nicht. Mit 40 Ungspitzt in den Beton einzufahren war eine eigene Erfahrung. Die aktuellen Schmerzen gehören da wohl dazu. :-(

Nix mit Marktfahren und tonnenweise Gemüse heimschleppen heute, um die Speisinger zum Babyschaun in den exklusiven Club 1140 einzuladen. :-( ;-)

kubse, 04.07.07 @ 00:28

Die Zirpen grillen.
Du, Peter, falls dir kein neues Thema einfällt: Grillrituale und seine Protagonisten.
Wenn ich zur Zeit durch die Siedlungen fahr, hebts mir wie jedes Jahr um die Zeit das Hirn aus, so geil kommen Kotelett und Krainer unterm Helm daher. AUßerdem könnt ma ja die besten Saucenrezepte austauschen, damit unsere Damen auch was zum Reden haben ;-)

Kann allerdings auch sein, dass man in Salzburg nicht einmal ahnt, wie sehr die Wiener das Angebrannte lieben...

Seite 1 von 4    weiter »alle anzeigen
Neue Kommentare

--- 04.09.18 @ 20:56
Über eine Monokultur aus Klonen künstlich geschaffener Lebewesen – über den Weinbau / PICCOLO: Aus einem alten "Spiegel" Artikel 30.10.1978 - Deutsche Winzer ziehen der Biene wegen den Zorn des Waldgängers Wellenstein auf... [mehr]

--- 04.11.17 @ 09:30
Über würdige, reife Weine / schischi: Mein persönliches Highlight - Uns hatte einmal ein Winzer, das muss so um 2010 gewesen sein, einen Weißwein... [mehr]

--- 09.10.17 @ 20:27
Was Chemtrail-Glaube und Biodynamischer Weinbau eint / OberkllnerPatzig: Feuer - Was man womöglich noch hinzufügen kann ist, dass manche Winzer, die sich rühmen,... [mehr]

--- 18.04.17 @ 12:49
Rauf die Preise! / PICCOLO: Schnell kommt man ans Bildermalen... - Doch schwer an Leute die es bezahlen. So salopp sagen, die Preise sollen rauf,... [mehr]

--- 13.10.16 @ 13:42
Rauf die Preise! / Meidlinger12: Beisl - z.b. das Quell kann noch immer das große Gulasch um 6,90 anbieten. Muß aber... [mehr]

Blogs Archiv

Peter Gnaiger's Sternen-Logbuch --- 04.08.07 @ 20:16
Tischgespräche --- 11.05.07 @ 11:48
Das Gastlog --- 04.09.06 @ 16:45
Das Weinlog --- 15.07. @ 15:44
Christoph Wagner's Weblog --- 04.02.06 @ 13:33

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
?ber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren