Albert (Wien)

Albert (Wien)

Dort hatte ich große Freude. Die Atmosphäre ist ok, leider darf unten im...

weiter...
151 Bistro Bar (Klagenfurt)

151 Bistro Bar (Klagenfurt)

An diesem Abend war das für mich das perfekte Lokal. Es gefällt mir. Zum Teil...

weiter...
Zum alten Beisl (Wien)

Zum alten Beisl (Wien)

Ist schon gut dort. Ein ehemaliger Chefkoch vom Meinl am Graben hat vor einigen...

weiter...
zurück
weiter

SPEISING.NET ist ...

... eine Community für alle, die gerne gut essen, trinken und reisen, sich für Neues aus Küche und Keller interessieren und sich darüber mit anderen austauschen.

Mitglied werden
Neues Lokal empfehlen
Alle Lokalkritiken und -empfehlungen anzeigen

Detailsuche (Küche, Region, Lokaltyp, etc.)

156 - 159 von 449    « zurück | weiter »
RSS Feed

La Salvia am Yppenplatz legt los

Es gibt wieder Feinstes aus Istrien

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Hochwertiger, biologischer Branzino
... aus Aquakultur von Irena Fonda aus Piran: frisch und geräuchert

Die Meeres-Biologin Irena FONDA und ihre Familie betreiben die Fischzucht im Naturschutzgebiet im Golf von Piran in Slowenien. Ausgewählte Jung-Wolfsbarsche kommen in frei schwebende Netzkäfige inmitten des Fischereireservats.

Ihre Lebensbedingungen:
* regelmäßig klares und frisches Meerwasser,
* geringer Salzgehalt,
* niedrige Fisch-Dichte in den Netzen,
* ausgewähltes und hochwertiges ökologisches Fischfutter, keine Zutaten von Landtieren und manuelle Fütterung
* keine Chemie,
* längere Zuchtdauer,
* laufende Kontrolle.

Die frisch gefangenen Fische werden nach der Entnahme sofort markiert und sind somit für den Endverbraucher nachverfolgbar. All das macht den Piraner Wolfsbarsch zu einem gesunden und leichten Nahrungsmittel, das die Kunden durch Frische und Geschmack überzeugt.

** im Sortiment im Geschäft: GERÄUCHERT: als Filet und im Ganzen

** NUR AUF BESTELLUNG: FRISCH: 3-4 x pro Jahr bei La Salvia

die 1.Lieferung kommt vor der Karwoche, abzuholen am Freitag 15.April / Samstag 16.April.
er kommt ganz fangfrisch und ausgenommen, auf Eis gelagert und in Styropor-Boxen verpackt.

bis 400g: 27,00 / kg
400-600g: 32,00 / kg
600-800g: 37,80 / kg (Vergleich Naschmarkt ca.39,00/kg)
800-1kg: 50,00 / kg (der Fisch ist ca. 2 Jahre alt)

Bestellung im Geschäft oder via e-mail bis spätestens Sonntag, 10.4. unter negozio@lasalvia.at, bitte unbedingt die Größenordnung und ev.Telefonnummer angeben.


Spumante KK von Edi Kante aus Prepotto (Karst) im Duo-Set
KK ROSÈ BRUT 100% Pino nero
KK BRUT 70% Chardonnay, 30% Malvasia

Beide Spumante sind nach der klassischen Champagnermethode erzeugt, wobei der Ausgangswein kurz im Barrique gereift ist, die Gärung erfolgt mindestens 1 Jahr in der Flasche, ohne Beifügung von Sulfiten, unfiltriert. Im Geschmack erinnert der KK Brut leicht an Zitrusfrüchte, beide Schaumweine sind extrem trocken, haben eine sehr feine Perlage, der KK BRUT Rosé ist noch lebendiger und schön leicht, spritzig - eine außergewöhnliche Schaum-Wein-Erfahrung!


10% Aktion: Olivenöl mit weißem Trüffelstück von Zigante
Ebenfalls in der Karwoche, aber bereits ab Dienstag 12.April bis Ostersamstag 23.April gibt es eine Trüffelöl-Aktion von Zigante / Istrien. Das Trüffelöl mit weissem Trüffel aus Istrien, 50 ml, statt 11,80 nun für 2 Wochen 10,60 €. Das hervorragende Olivenöl trägt das Aroma des weissen Trüffel, dem teuersten Lebensmittel der Welt, in sich. Es ist besonders fein im Geschmack und Geruch. Übrigens: schon mal Branzino-Carpaccio mit Trüffel-Öl ausprobiert ?


Biogemüse aus Italien
Am Samstag-Gemüse Stand neben La Salvia gibt es noch allerhand winterlich Unterirdisches (Rüben, Karotten, Sellerie), diverse Knollen, Radicchio Rosso, Cime di Rapa, Artischocken, aber es gesellen sich schon die Frühlinsboten dazu:
Es gibt bereits Bärlauch, Bruscandoli (wilder Hopfen), Barba di Frate (Mönchsbart), Roselle (Frühlingskraut, ähnlich Löwenzahn), Carletti (dünnes, zartes Waldkraut aus den euganäischen Hügeln)

Kochtipp:
*Orecchiette con Cime di Rapa ist ein süditalienisches Gericht
Orecchiete sind Muschelnudel aus Hartweizengries (nebenan bei La Salvia) und Cime di Rapa kommt aus der Brokkoli-Familie:
Dasselbige kleinschneiden, schön scharf machen mit "Aglio, Olio & Peperoncino", leicht andünsten, in rauhen Mengen allerbestes Olivenöl dazu, ein Spritzer Zitrone und mit den Orecchiette vermischen. Fatto! Dazu passt ein kräftiger Chardonnay oder Sauvignon.


Der Sonnenstand bei La Salvia
Sonne kommt um ca. 13.30 und bleibt bis ca.18.30 und es wird immer mehr !

**************************************************************
la Salvia - Feinkost und Vinothek
cose buone dal Friuli all´Istria

Yppenplatz/Ecke Weyprechtgasse/Schellhammergasse
A-1160 Wien
www.lasalvia.at
Tel. 01/236 72 27

Öffnungszeiten Di 17-22, Mi -Fr 10-22, Sa 9-17
[zurück]

5 Kommentare | Kommentar abgeben

OberkllnerPatzig, 29.04.11 @ 19:34

Ich bin da ganz bei Dir
Wenn ein Biobauer mit seinem alten Diesel-Kombi die Ware zum Markt führt, ist der Biovorteil futsch, detto wenn man selber mit dem Auto einkaufen fährt. Der letzte Kilometer entscheidet. Ich mische beim Einkaufen und habe keinerlei Dogmen. Aber wie es gehen soll, Fisch als Bio zu zertifizieren ist schon spannend. Die Auflagen sind nämlich verdammt hart.

andreasbigler, 29.04.11 @ 07:02

@ patzig
Stimmt eh alles, ich pack nur den allgemeinen Bio-Wahn nicht; aus Liebe zur Natur und zum eigenen Wohlbefinden fahren wir dann zum Bio-Händler oder gar gleich zum Bio-Produzenten mit einem Golf Blue Motion.

Ich komm vom Land und wenn ich mir da was kaufe ist es meistens nicht Bio zertifiziert, aber ich weiß von wem ich das Zeug kauf und dass die Produkte ganz natürlich entstanden sind. Und wenn ich in Wien einkaufen geh, dann bin ich so ein G'frast, das bloß auf den Preis schaut ....

andreasbigler, 29.04.11 @ 07:02

@ patzig
Stimmt eh alles, ich pack nur den allgemeinen Bio-Wahn nicht; aus Liebe zur Natur und zum eigenen Wohlbefinden fahren wir dann zum Bio-Händler oder gar gleich zum Bio-Produzenten mit einem Golf Blue Motion.

Ich komm vom Land und wenn ich mir da was kaufe ist es meistens nicht Bio zertifiziert, aber ich weiß von wem ich das Zeug kauf und dass die Produkte ganz natürlich entstanden sind. Und wenn ich in Wien einkaufen geh, dann bin ich so ein G'frast, das bloß auf den Preis schaut ....

OberkllnerPatzig, 27.04.11 @ 12:20

@andreas
Ich dachte, Aquakulturen können auch bio-zertifiziert sein? Schließlich befinden sich auch Bio-Rinder usw. innerhalb eines Gatters ... klär mich bitte auf, wenn das nicht stimmt.

andreasbigler, 22.04.11 @ 13:51

Ach ja ....
Biologischer Branzino aus Aquakultur, also biologische Aquakultur .....

echt interessant, aber für 'd Fisch!

Es st einfach unglaublich mit welchen "Biofangmitteln" heute zu Tag' die Kundschaft geködert wird.

Frisch

Essen

--- 10.07. @ 15:48
Suat Takan am Kutschkermarkt (Wien) / OberkllnerPatzig: Nur ein Beispiel - Weil Suat vermutlich aus meinen facebook-postings weiß, wie sehr ich auf Fritto... [mehr]

--- 28.06. @ 14:20
Ristorante Hotel Villa Goetzen (I - Dolo) / OberkllnerPatzig: Ein kleines Stück Seeteufel in einer zarten Spinatsuppe. Eine perfekte Garnele,... [mehr]

Trinken

--- 04.04. @ 10:15
Christ (Wien) / KutschersKostnotizen: Gelber Muskateller 2018 Jugendliches Bukett, duftige, perfekte Sortenaromatik,... [mehr]

--- 04.04. @ 10:13
Weingut Schaller vom See (Podersdorf) / KutschersKostnotizen: Swingin‘ Rosé 2018 - Cabernet Sauvignon - Zweigelt Im Bukett feine Frucht mit Kirschen und Beeren,... [mehr]

Reisen

--- 27.10.14 @ 23:18
Albergo Ristorante Alp Grüm (CH - Alp Grüm) / dschungeltier: renoviert - die zimmer haben jetzt alle moderne bäder, dusche und klo am gang sind... [mehr]

--- 26.02.14 @ 17:59
Treviso, Prosecco und die Lagunen der Adria / Strasse: Treviso ist bestechend schön - Vielen Dank für die Tipps, Treviso sticht hervor, aber auch Sacile und die... [mehr]

Magazin

--- 10.04.18 @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet... [mehr]

--- 10.04.18 @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

Home | Blogs | Das Weinlog

RSS Feed

Das Weinlog

Neues aus Traubing

--- 19.08. @ 17:42
Gut Hermannsberg / MichaelKantor: 1902 wurde an der Nahe die KÖNIGLICH PREUSSISCHE WEINBAUDOMÄNE gegründet.... [mehr]

[ Alle Einträge anzeigen ]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
die Frühstückerinnen
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren